Experten informierten über die Wirtschaft in der Tschechischen Republik

– 21. Mai 2019 –

Die Tschechische Republik stand im Zentrum eines Informationsabends, den der Österreichische Grenzlandverein, der Österreichische Gewerbeverein und die Botschaft der Tschechischen Republik am 21. Mai 2019 im Österreichischen Gewerbeverein in Wien veranstalteten.

Andreas Gnesda, Präsident des Österreichischen Gewerbevereins, wies in der Begrüßung auf die besondere Bedeutung der Tschechischen Republik für Österreich hin.

Dr. Ivana Červenková, Botschafterin der Tschechischen Republik in Österreich, hob die vielen Verbindungen zwischen Österreich und Tschechien auf wirtschaftlicher, kultureller und politischer Ebene hervor.

Über die aktuelle Wirtschaftslage in Tschechien berichtete DI Martina Tauberová, Leiterin der Wirtschafts- und Handelsabteilung der Botschaft der Tschechischen Republik in Österreich. Das Wirtschaftswachstum erreichte in Tschechien im Jahr 2018 2,9 Prozent, die Arbeitslosenquote gemäß Eurostat lag bei 2,2 Prozent und ist der niedrigste Wert im EU-Vergleich. Starke Branchen sind die Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektrotechnik, die Luft- und Raumfahrtindustrie und Nanotechnologien. Der Industrieanteil am BIP erreichte rund 32 Prozent, der Höchstwert in der EU.

Über „Digitalisierung & KMU - Chancen und Förderungen in Tschechien“ referierte DI Pavla Břečková, stellvertretende Vorständin AMSP ČR, Assoziation der kleinen und mittleren Betriebe und Handwerker der Tschechischen Republik, Prag.

61 Prozent aller Erwerbstätigen in Tschechien arbeiten in kleinen und mittleren Unternehmen. Ein Schwerpunkt der AMSP ČR ist neben der Beratung von Unternehmen der Innovations- und Technologietransfer für KMU in Hinblick auf die Chancen der Digitalisierung und Sicherheit im Web. Dafür werden auch Veranstaltungen und Workshops durchgeführt.

MMag. Gerhard Schlattl, stellv. Wirtschaftsdelegierter der Außenwirtschaft Austria in Prag, informierte über Leistungen und Angebote seiner Organisation für österreichische Unternehmen, die in die Tschechische Republik exportieren oder hier investieren wollen.